Wie läuft das ab, wenn ich eine Session anbieten möchte?

Du überlegst Dir, eine Session anzubieten? Bist Dir aber noch unsicher, weil Du nicht genau weißt, wie das abläuft? Kein Problem. Hier erklären wir Dir Schritt für Schritt, wie Du zum Sessionhost wirst und was das für Dich bedeutet.

Ist mein Thema relevant genug für das Barcamp?

Das barcamp.digital bietet Räume für alle Themen und Personen. Ob Dein Thema für das nächste Barcamp relevant genug ist, entscheidet das Voting. Grundsätzlich wünschen wir uns eine Vielfalt bei den Themen.

Wie kriege ich meinen Sessionvorschlag online?

Du füllst einfach dieses Formular aus. Überlege Dir einen guten Titel und eine gute Beschreibung. Die Leute wollen wissen, um was es bei Deinem Thema geht. Schreibe auch ein paar Zeilen zu Dir, damit wir wissen, wer Du bist und vielleicht auch, wie Du zu dem Thema gekommen bist. Dann können sich alle vorstellen, was sie in Deiner Session erwartet. Lade ein Bild hoch. Das kann ein Bild von Dir sein oder ein Bild, das zum Thema passt. 

WICHTIG: Passe bitte auf, dass Du die Rechte an Deinem Bild besitzt!

Wie kommt meine Session auf den Sessionplan?

Du machst erstmal nur einen Sessionvorschlag. Jeder Sessionvorschlag hat eine eigene Seite. Die Webseitenbesucher verteilen dann Daumen nach Interesse. D.h. wenn jemand Deine Session sehen will, bekommt Dein Sessionvorschlag fünf Daumen.

Wichtig: Niemand außer dem Orga-Team kann sehen, wie viele Daumen Dein Sessionvorschlag bekommen hat.

Am Freitag vor dem Barcamp zählen wir ab 14:00 Uhr die Daumen der Sessionvorschläge. Die vier Vorschläge mit den meisten Daumen kommen auf den Sessionplan und werden für das nächste Barcamp eingeplant. Falls Deine Session nicht direkt stattfindet, bleibt Dein Angebot bestehen. Deine Daumen verfallen nicht.

Wir legen Wert auf eine paritätische Besetzung des Sessionplans.

Damit Du mehr Daumen bekommst, kannst Du Deinen Sessionvorschlag aber bewerben: Einfach den Link Deines Sessionvorschlages auf Social Media posten und Daumen sammeln.

Wie erfahre ich, dass meine Session eingeplant wurde?

Wenn Du eine der Personen bist, die am meisten Daumen erhalten hat, setzen wir uns mit Dir in Verbindung. Hier kannst Du nochmal sagen, wann Deine Session stattfinden kann.

Wie läuft meine Session ab?

Du gehst online und präsentierst Dein Thema. Anschließend werden Dir die anderen TeilgerberInnen Fragen zu Deiner Session stellen oder mit Dir Dein Thema diskutieren. Du bist der Sessionhost.

Ganz wichtig: Du musst die Session nicht alleine machen. Deine Session wird von einem Moderationsteam begleitet, das sich mit der Technik auskennt, die Session moderiert und Dir vor der Session eine kurze Einführung in das Tool gibt.

Damit Deine Session möglichst gut wird, haben wir hier für Dich einen Guide für die Sessionhosts erstellt.

Was passiert nach meiner Session?

Damit möglichst viele etwas von Deiner Session haben, zeichnen wir sie auf. Wenn Deine Session fertig ist, laden wir das Video auf Youtube hoch und verlinken es auf Deiner Sessionpage hier auf der Webseite.